Unregelmäßig erscheinende Schweinereien von Simone Werth-Wagner  

Ein Minischwein geht seinen Weg
Ein Minischwein geht seinen Weg

Das Leben von Higgins in seiner etwas anderen Rotte


_______________________________

Teil 2 

Der Einzug

Nun isser wirklich da. Ich fuhr mit unserer Hündin Tschakka in den Tierpark, um das Rüsselchen abzuholen.


Die mehrstündige Heimfahrt - Tschakka in der einen Box, Higgins mit einigen Decken zum reinkuscheln in der anderen Box - verlief mucksschweinchenstill. 

Ich war erstaunt, hatte ich doch da bereits mit viel Gequieke gerechnet. 


Higgins durfte am ersten Nachmittag bei uns zusammen mit Tschakka ein abgeteiles Stück im Garten untersuchen.

Das hat schon ganz gut geklappt. 

Higgins ist Tschakka auch wieder nach innen gefolgt, wo wir in einem Zimmer eine Art größeren Laufstall für ihn aufgestellt haben.


Er hat die Schlafbox, die wir ihm mit Decken und Stofftieren bestückt haben, sofort angenommen. 

Keinen Muckser gab es die ganze Nacht. Super. Das aufgestellte Katzenklo hatte er benutzt, Frühstück in Form von Zucchini-Stückchen und Minischweinchen-Müsli sofort verputzt. 

Minischweinchens erste Nacht
Minischweinchens erste Nacht

Entgegen der meisten Stimmen im Internet wird Higgins bei uns Einzelschweinehund bleiben.


Ich habe das Glück, gleich zwei gute Schweine-Experten gefunden zu haben, die mich in dem Vorhaben, einen einzelnen Schweinehundeferkelwelpen in unserer Familie mitlaufen zu lassen, unterstützen.


In der freien Wildbahn ist ein männliches Schwein das erste Lebensjahr mit seiner Mutter in einer Rotte. Dann aber sondern sich die Jungs ab und leben vorzugsweise als Einzelgänger. Sie schließen sich nur in der Paarungszeit einer Rotte an. Eine Rotte wird immer von einer Sau angeführt.

Da Higgins bereits Kastrat ist - auch hier habe ich mich bei einem Fachmann erkundigt - fällt die hormongesteuerte Suche nach Weibchen weg. 

Erster Ausflug vom Hausstall ins Wohnzimmer


So langsam geht es an die Hundegewöhnung. Das hatte ich mir schwieriger vorgestellt. Angst hatte Higgins von Anfang an nicht vor ihnen - da war ich in seinen kurzsichtigen Augen wesentlich gefährlicher. 

Higgins und Samba freunden sich an.

Der Katze Shisha ist das seltsame Grunzteilchen noch gar nicht geheuer. 

Aber wir arbeiten dran, dass wir Menschen von Higgins auch noch als schweinehundkompatibel angesehen werden. 

Wir freuen uns auf das, was kommt - glaube ich jedenfalls ... mehr in der nächsten Folge von

 "Der kleine Schweinehund Higgins" 

Erziehung Welpe Hundeschule
Hundefutter

Zum Artikel

Welpenerziehung
Familienhunderasse Elo Welpe
Einfacher Familienhund
Familienhund Schulhund Therapiehund Assistenzhund
Erziehungsbuch für Welpen, Junghunde
WÜHLTISCHWELPEN NEIN DANKE