Wie verbringt Dein Hund Silvester?

Hund Silvester Krachen Schüsse

Wir wünschen allen Vierbeinern mit ihren Zweibeinern ein gesundes und fröhliches neues Jahr!

Jedes Jahr die gleiche Qual der Wahl: Wie mache ich meinem Hund Silvester klar, dass die Böller und Raketen ihn nicht umbringen werden? 

 

Schreibt mir Eure Erfahrungen der letzten Jahre. Oder probiert ihr in diesem Jahr etwas Neues aus? Hat es mit einer anderen Vorgehensweise dieses Mal besser geklappt? Wer hat einen Junghund und verbringt mit ihm wie sein erstes Silvester? Was können Züchter berichten, die um die Jahreswende einen Wurf aufziehen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Simone Wagner (Montag, 28 Dezember 2015 12:49)

    Vorweg muss ich sagen, dass wir 4 Hunde haben und es in der Gruppe für sie sicher leichter ist, Silvester gut zu überstehen.
    Im letzten Jahr haben wir unseren Hunden den Fernseher angemacht und etwas lauter gestellt. Sie mussten sich eine Volksmusiksendung anschaue;-). Wir haben hier im Ort gefeiert, ich bin kurz nach Mitternacht, noch während der Knallerei, nachschauen gegangen. Die Hunde kamen mir verschlafen entgegen, nahmen ein Leckerli und legten sich wieder ins Wohnzimmer. Selbst unsere Alpakas im Offenstall hatten kein Problem mit dem Lärm.
    Dieses Mal sind wir in einer Stadt feiern, die Hunde kommen mit - bin gespannt, wie es abläuft und werde berichten.

  • #2

    Martina Wolf (Montag, 28 Dezember 2015 19:16)

    Unser Thorin ist eigentlich ganz relaxt an Silvester. Wir gehen mit ihm zu unserem Lieblingsitaliener, da kennt er Alle und fühlt sich wie Zuhause.
    Bei unserem ersten Hund Gandalf haben wir einfach die Musik etwas lauter gemacht und waren bei ihm, daß ging auch.

  • #3

    Lisa Brodka (Montag, 28 Dezember 2015 19:21)

    Die letzten Jahre verbrachten wir den Jahreswechsel aufgrund unseres Seniorenhundes immer sehr ruhig, da er große Angst hatte... nachdem er nun "von Oben" zugukt, wird es dieses Jahr mal wieder etwas wilder... Essen, trinken, quatschen... mit Freunden, Familie und vielen Hunden! Wir sind gespannt und freuen Uns!
    Ich wünsche Allen einen guten und entspannten Rutsch! LIsa

  • #4

    Claudia Haas (Dienstag, 29 Dezember 2015 22:25)

    Mein Luis (11) ist mit unseren Katzen alleine zuhause und sie hören auch etwas lauter Musik.
    Die letzten Jahre war ich immer gegen 23 Uhr nochmal nach dem Rechten schauen und als wir dann irgendwann gegen Morgen heim kamen waren alle immer ziemlich entspannt. Bei uns ist Gott sei Dank nicht viel Knallerei. Allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr

  • #5

    Kerstin v. Blumenthal (Donnerstag, 31 Dezember 2015 00:15)

    Wir leben auch im Rudel Verbund mit 4 Hunden. Derzeit ziehen wir einen Wurf groß; die Welpen sind fast 5 Wochen alt. Nachdem wir relativ ländlich und ruhig wohnen hält sich die Knallerei in Grenzen. Mit Ruhe, Normalität und ein wenig Ablenkung b. B. kommen wir sicher wieder gut ins neue Jahr. Allen einen guten Rutsch.

  • #6

    Jassi (Donnerstag, 31 Dezember 2015 14:33)

    Hallo ihr lieben,
    Unser leroy bellt trotz Fernseher und geschlossenen Rollos immer kräftig mit. Leider lässt sich das bei ihm nur schwer unterbinden. Dieses jahr bekommt er einen schönen grossen Ziemer kurz bevor es kracht. Vllt wird uns das etwas Ruhe verschaffen.
    Unsere Katzen juckt das geballer kaum. Sie bekommen ihre Leckerli und nur unsere Prinzessin geht dann ins Schlafzimmer zum verstecken. Gespannt sind wir auf unsere jung-tiger Herbert und Günther. Dieses jahr ist ihr erstes Silvester. Lassen wir uns überraschen.

    Euch und euren Pfoten wünsche ich einen guten rutsch

  • #7

    Simone Wagner (Freitag, 01 Januar 2016 15:29)

    Wünsche erstmal allen noch ein gesundes neues Jahr.
    Zuerst war ich mit meinen 4 Wauzis ausgiebig spazieren. Eine Hündin ist etwas "knallempfindlich", hat sich aber gut durch die anderen mitziehen lassen. Auf der Party dann in der Stadt haben sich alle Hunde von den Gästen ausgiebigst durchknuddeln lassen. Um Mitternacht dann sind wir auf die Dachterrasse gegangen und haben dem Feuerwerk zugesehen. Leider habe ich nicht fotografiert: Die Wohnung hat eine Glasfront, so dass wir die Hunde immer sehen konnten. Nachdem alle 4 gemerkt haben, dass wir sie nicht mit raus nehmen, haben sie sich einfach hingelegt und geschlafen - ich hätte mindestens damit gerechnet, dass sie bellen - war wirklich toll.

  • #8

    Tina (Samstag, 02 Januar 2016 12:14)

    nun haben wir mit Oskar unseren 3.ten Jahreswechsel mit großem Feuerwerk vom gegenüberliegenden Hotel ohne Probleme überstanden. Er steht zwar nicht mit uns auf dem Balkon, aber er liegt ruhig hinter der Scheibe. Was er jedoch überhaupt nicht leiden kann sind diese irrsinnig lauten Chinaböller wenn sie direkt vor dem Haus gezündet werden. Da wird er ein wenig schissig,,,,Schweif einklemmenn und ab ins gästeklo ohne fenster...und warten bis wir ihn wieder holen und schon ist alles vergessen!!! Unsere Schäferhunde hatten weitaus mehr Probleme mit Silverster.ccAGc

  • #9

    Larissa M. (Samstag, 02 Januar 2016 12:23)

    Ich habe einen zweijährigen Elorüden Barno von der kleinen Oase hat und wohne Mitten in einem Ort, wo auch recht viel geknallt wurde. Wie im letzten Jahr, wo ich noch in einem anderen Ort wohnte und wo ebenfalls viel geknallt wurde, konnte ich beobachten, dass meinen Rüden, dies in diesem Jahr auch nicht weiter gestört hat.

Erziehung Welpe Hundeschule
Hundefutter
Familienhunderasse Elo Welpe
Einfacher Familienhund
Familienhund Schulhund Therapiehund Assistenzhund
Erziehungsbuch für Welpen, Junghunde
WÜHLTISCHWELPEN NEIN DANKE

Alle Mausebabies haben ihre neuen Wohnhöhlen gefunden.

Mäuse Maus Farbmaus Farbmäuse Franken Ansbach 2015
Nager Maus Mäuse Farbmaus Farbmäuse Abgabe Ansbach